Zur Zeit besteht unsere Jugendgruppe aus etwa 20 Mitgliedern im Alter von 14 bis 25 Jahren. Wir treffen uns an den Wochenenden zum Fliegen, im Winter zur Werkstattarbeit und zum Theorieunterricht, und natürlich einfach zum Unterhalten und zu anderen interessanten Dingen, wie z.B. Partys in unserem Clubheim.


JG-Skifahren

Jedes Jahr dasselbe: Die Saison ist zu Ende und die nächste ist noch in so weiter Ferne. Und immer nur Werkstattarbeit reicht dann irgendwann auch nicht mehr um die Fluggeilheit zu befriedigen. Deshalb haben wir uns in diesem Winter gedacht, wir gehen mit der ganzen Jugendgruppe Skifahren. Denn erfahrungsgemäß leiden die Flugschüler und Jungscheinpiloten am meisten unter der Winterpause. Und mit etwas Glück kann man auch beim Skifahren abheben (nur die Landungen sind meistens härter).
Problematisch war diesen Winter nur eins - es gab keinen wirklichen Winter. Um vor Wetterkapriolen geschützt zu sein entschieden wir uns für die Skihalle im berühmten Skigebiet Bottrop (und wegen des all-inclusive-Angebots).
Dort angekommen deckten wir uns mit Material ein und dann konnte es auch schon losgehen. Wir verabredeten uns ab und zu am (dem holländischen Geschmack angepassten) Buffet wieder zu treffen, was meistens auch funktionierte.
Nach einem Tag voller Ski fahren folgte die Apres-Ski-Party. Vorher hatten sich schon die U18-JG-ler von uns verabschiedet und auf den Heimweg gemacht. Bei einem gemütlichen Bier und guter Musik konnten wir den Tag entspannt ausklingen lassen. Auf der Fahrt nach Hause blieb uns nur noch festzustellen: Das machen wir noch einmal. Und die Winterpause haben wir gut überbrükt. Wir bedanken uns beim Verein für die Unterstützung und freuen uns auf kommende Aktionen. (Die JG-Leiter Malin und Jens)


JG - Wochenende in Karlsruhe:

In diesem Frühjahr, haben sechs JG - Mitglieder einen Ausflug nach Karlruhe unternommen.Freitags nach der Schule sind wir losgefahren. Nach der Ankunft am Abend haben wir uns die Karlsruher Innenstadt angeschaut und in einem gemütlichen Irish Pub die nächsten Tage geplant. Mit dem vereinseigenen Jugendherbergsausweis konnten wir günstig mitten in Karlsruhe übernachten.Am folgenden Tag stand zuerst die Besichtigung der DG Werke, einem Flugzeughersteller, auf dem Plan.